Das Fundbüro schließt bald

Das Fundbüro schließt am 31.07.2016!

Im Fundus befinden sich u.a. noch ein Frack, Schmuck, Herrenschuhe, Damenjacke.

Bitte umgehend per Mail an dagmar.stochkausen@tnw.de wenden.

 

Geschrieben am 22.07.2016 von Michael Cremer


Offizielle Fotografen der danceComp 2016

Renate Spantig – spantigballroomfoto.wordpress.com
Thomas Scherner – wsi-design.photo
Thorben Heks – facebook.com/t.age.image
Robert Panther – ballroomdancing.de
Bob van Ooik – vstudio-fotografie.de
Volker Hey – sports-picture.net (aus technischen Gründen einige Tage nicht erreichbar)

Geschrieben am 15.07.2016 von Volker Hey


Fundbüro

2015-07-05_FundbueroDas Fundbüro der danceComp ist zu erreichen unter folgender Email-Adresse

Dagmar.Stockhausen@tnw.de – TelNr. +49 (0)212/6500887

 

 

 

Geschrieben am 10.07.2016 von Michael Cremer


Gold für Imametdinov / Bezzubova

timur_20160703-dC16-29039Am Ende wurde es noch einmal laut. Die wenigen, aber restlos begeisterten Zuschauer sahen ein tolles Finale und zwei bestens aufgelegte Sieger. Mit dem souveränen Gewinn aller fünf Tänze setzten sich die deutschen Vizemeister Timur Imametdinov / Nina Bezzubova aus Pforzheim klar an die Spitze des Feldes und bewiesen eine Woche vor der Europameisterschaft Bestform. Auf Platz zwei tanzten Anton Aldaev / Natalia Polukhina aus Russland. Über Platz drei freuten sich Artur Balandin / Anna Salita aus Bochum. Am Start waren 99 Paare aus 25 Nationen.

1. Timur Imametdinov / Nina Bezzubova, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (5)
2. Anton Aldaev / Natalia Polukhina, Russland (10)
3. Artur Balandin / Anna Salita, T.T.C. Rot-Weiß-Silber Bochum (15)
4. Jokubas Venckus / Migle Klupsaite, Litauen (22)
5. Alexandr Shmonin / Maria Kolmakova, Russland (24)
6. Vito Coppola / Kristina Garifullina, Italien (29)

Geschrieben am 03.07.2016 von Petra Dres


Aus dem Vize wird der Sieger

mladek_20160703-dC16-30108WDSF Open Senior I Standard

Vier von sechs WM-Finalisten tanzten das vorletzte Finale der 13. danceComp im großen Saal der historischen Stadthalle in Wuppertal. Eine der letzten Goldmedaillen ging an die Vizeweltmeister der Senioren I Standard Michal Mladek /Sarka Hesova, die alle fünf Tänze souverän gewannen. Auf dem zweiten Platz sah das Wertungsgericht die WM-Vierten Balogh Csongor/Anita Szabo aus Ungarn. Die Deutschen Meister und  Bronzemedaillengewinner der WM Thorsten Zirm/Sonja Schwarz beendeten auch die danceComp auf dem Bronzerang.

Finale

1.Michal Mladek /Sarka Hesova, Tschechische Republik (5)
2. Balogh Csongor/Szabo Anita, Ungarn (10)
3. Thorsten Zirm/Sonja Schwarz, TSZ Blau-Gold Casino, Darmstadt (15)
4. Ignazio Grignani/Ilaria Gianfranchi, Italien (21)
5. Zdenek Pribyl /Lenka Pribylova, Tschechische Repbulik (24)
6. Ruben Viciana Lopez/Eva Moya, Spanien (30)

Geschrieben am 03.07.2016 von Volker Hey


WDSF Open Senior IV Standard – Sieg für die Weltmeister

Ceruti_9600„Wir haben ein Finale mit zwei Nationen“, kündigte Turnierleiter Daniel Reichling das Finale der Senioren IV Standard bei der 13. danceComp an. Vier Paare aus Italien und zwei aus den Niederlanden teilten sich die Fläche im großen Saal. Ihr Turniert hatte mit 51 Paaren begonnen. Am Ende siegten die amtierenden Weltmeister Luciano Ceruti / Rosa Nuccia Cappello aus Italien mit vier Tänzen. Den Quickstep teilten sie sich mit den Vizeweltmeistern und Zweitplatzierten Alessandro Barbone / Patrizia Flamini, ebenfalls Italien. Auf Rang drei tanzten die Niederländer Bram und Ans Stelling.

 

1. Luciano Ceruti / Rosa Nuccia Cappello, Italy (5.5)
2. Alessandro Barbone / Patrizia Flamini, Italy (9.5)
3. Bram Stelling / Ans Stelling, Netherlands (15)
4. Ezio Polidori / Liliana De Barbieri, Italy (22)
5. Giuseppe Iannazzi / Silvana Uzzoli, Italy (26)
6. Jaap Willemstein / Marianne Willemstein, Netherlands (27)

Geschrieben am 03.07.2016 von Petra Dres


Doppelerfolg für Spanien
danceComp 2016 - WDSF Open Senior II Latin

danceComp 2016 – WDSF Open Senior II Latin

WDSF Open Senioren II Latein

Bereits am frühen Sonntag Morgen gingen die Paare der Senioren II Latein an den Start. 46 Paare traten zu diesem Wettbewerb an. Es siegten Roberto Hernandez/Beatriz Perez aus Spanien, vor ihren Landsleuten Francisco Javier Otamendi Fenandez/Lourdes Dominguez Guilera. Die Bronzemedaille ertanzten sich Dirk und Fabienne Regitz vom TSA d. TSG 1862 Weinheim. Ludovic Laczkowski/Patricia Dore aus Frankreich wurden Vierte, vor Jean-Hugues Henneghien/Eun-Sook Scherf aus Belgien. Über den Einzug ins Finale freuten sich Markus Völker/Wilhelmine Wolff vom TD Düsseldorf Rot Weiss, die Rang Sechs erreichten.

1. Roberto Hernandez/Beatriz Perez, Spanien
2. Francisco Javier Otamendi Fenandez/Lourdes Dominguez Guilera, Spanien
3. Dirk und Fabienne Regitz, TSA d. TSG 1862 Weinheim
4. Ludovic Laczkowski/Patricia Dore, Frankreich
5. Jean-Hugues Henneghien/Eun-Sook Scherf, Belgien
6. Markus Völker/Wilhelmine Wolff, TD Düsseldorf Rot-Weiß

Geschrieben am 03.07.2016 von Volker Hey


TSTV präsentiert neue Lehr-DVDs auf der danceComp

TSTVPünktlich zur Einführung des neuen DTV-Figurenkataloges präsentiert die Tanzsporttrainer Vereinigung e.V. an ihrem Info-Stand auf der danceComp die neuen DVDs mit den neuen Figuren. Produziert wurden die beiden DVDs von Casa musica, dem Partner von Tanzsport Deutschland und der WDSF mit Unterstützung der TSTV und unter Leitung von Petra Matschullat-Horn mit den deutschen 10-Tänze Meistern Dumitru Doga & Sarah Ertmer.

 

 

 

 

Geschrieben am 03.07.2016 von Volker Hey


Es sind noch Karten erhältlich

Auch für den dritten Tag liegt noch ein Kartenkontingent bereit. Wer sich am Sonntag, dem 3. Juli, spontan entscheidet, hochklassiges Tanzen sehen zu wollen, ist in der Historischen Stadthalle in Wuppertal genau richtig. Karten sind an der Tageskasse in jeder Preiskategorie erhältlich.

Geschrieben am 02.07.2016 von Gaby Michel-Schuck


WDSF World Open Standard – Alle Einsen für Segatori / Sudol

WDSF World Open Adult Standard danceComp 2016, Historische Stadthalle in Wuppertal. 02.07.16.

94 Paare aus 18 Nationen begannen das WDSF World Open Standardturnier. Im Finale waren dann noch vier Nationen vertreten. Schon ab dem Viertelfinale zeigten die Paare Standardtanzen vom Feinsten und begeisterten das Publikum in der Wuppertaler Stadthalle. Mit einer tollen Leistung holten sich die Favoriten des Turniers, Simone Segatori / Annette Sudol aus Stuttgart, den Sieg mit allen Einsen. Den deutschen Doppelsieg machten Anton Skuratov / Alona Uehlin aus München perfekt. Auf Rang drei tanzten Tomas Fainsil / Violetta Posmetnaya aus Litauen. Sehr zur Freude des Wuppertaler Publikums tanzten Valentin und Renata Lusin in dem hochkarätigen Finale auf Platz sechs.

1. Simone Segatori / Annette Sudol, TSC Astoria Stuttgart (5)
2. Anton Skuratov / Alena Uehlin, TTC München (10)
3. Tomas Fainsil / Violetta Posmetnaya, Litauen (16)
4. Pasquale Farina / Sofie Koborg, Dänemark (20)
5. Artem Terekhov / Anna Aseeva, Russland (24)
6. Valentin Lusin / Renata Lusin, TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß (30)

Geschrieben am 02.07.2016 von Petra Dres


WDSF Open Rising Star Latein – Gold für Russland

55 Paare starteten am frühen Abend in das WDSF Open Rising Star Lateinturnier, sechs von ihnen zeigten dem Publikum am Abend ein spannendes Finale. Mit allen gewonnenen Tänzen setzten sich Artashes Oganian / AnastasiaShkarpetko aus Russland an die Spitze des Feldes. Für Vinzenz Dörlitz / Albena Daskalova aus Düsseldorf reichten drei zweite Plätze, um Rang zwei zu ertanzen. Auf dem dritten Treppchenplatz nahmen Vincenzo Termini / Elisa De Belardini aus Italien Aufstellung.

1. Artashes Oganian / Anastasia Shkarpetko, Russland (5)
2. Vinzenz Dörlitz / Albena Daskalova, TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß (12)
3. Vincenzo Termini / Elisa De Belardini, Italien (15)
4. Lars Olav Eltervaag / Alexandra Ciosinska, Norwegen (21)
5. Vitali Nestsiarovich / Ekaterina Tolmacheva, Weißrussland (22)
6. Tim Puts / Peia Prawiro-Atmodjo, Niederlande (30)

Geschrieben am 02.07.2016 von Petra Dres


William Pino mit dem OWT Award geehrt

2016-07-02_Award-Mit einer sehr persönlichen Laudatio ehrte Dr. Thomas Kokott den diesjährigen Preisträger des OWT – Awards, William Pino. Der langjährige Freund und Weggefährte des 2010 verstorbenen Bundestrainer Oliver Wessel – Therhorn nahm sichtlich gerührt den Pokal aus den Händen Horst Beers ( Bundestrainer Latein ) entgegen. Norbert Jung, Präsident des Landestanzsportverbandes Nordrhein Westfalen, überreichte die Ehrenurkunde.

Geschrieben am 02.07.2016 von Volker Hey


Sternchenpaare für die WDSF Turniere am 03.07.16 / Examptions 03.07.16

Hier finden Sie die Sternchenpaare für das WDSF WO LAT  und das WDSF SEN I STD Turnier am 03.07.16

 

Examptions WDSF SEN I STD & WO LAT 03.07.2016 Wuppertal.

Geschrieben am 02.07.2016 von Ivo Münster


Weiteres Gold für Weltmeister Lindner

WDSF Open Senior III Standard

Michael und Beate Lindner Foto: Hey

Michael und Beate Lindner Foto: Hey

Vom ersten Schritt an beherrschten Michael und Beate Lindner das Geschehen auf dem Parkett. Die amtierenden Weltmeister gewannen am Ende nicht nur eine (weitere) Goldmedaille, sondern avancierten auch zu Publikumslieblingen.  Mit allen gewonnenen Tänzen setzen sie sich an die Spitze des Teilnehmerfeldes, das 115 Paare zählte. Die Vizeweltmeister Jouko und Helja Leppala nahmen auch in Wuppertal Silber entgegen. Ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten sich Bernd Farwick/Petra Voosholz mit den WM-Finalisten Jari und Anne Redsven. Erst nach Anwendung der Sakting-Regel zehn durften sich Farwick/Vossholz am Ende über die Bronzemedaille freuen.

Finale:

1.Michael Lindner/Beate Lindner, TSZ Blau-Gold Casino, Darmstadt (5)
2. Jouko Leppala/Helja Leppala, Finnland (11)
3. Bernd Farwick/Petra Voosholz, TSC Ems-Casino Blau-Gold Greven (17)
4. Jari Redsven/Anne Redsven, Finnland (17)
5. Andrey Kukk /Anna Berezina, Russland (26)
6. Roberto Furlan/Daniela Sattin, Italien (29)

 

Geschrieben am 02.07.2016 von Gaby Michel-Schuck


Lopez / Moya holen Gold für Spanien

WDSF Open Senioren I Latein

Ruben Viciana Lopez / Eva Moya – Foto: Bob van Ooik

43 Paare aus 10 Nationen gingen beim WDSF Open Turnier der Senioren I Latein an den Start. Im letzten Finales des Tages setzten sich Ruben Viciana Lopez / Eva Moya aus Spanien mit drei gewonnenen Tänzen (Samba, Rumba und Jive) durch. Andreas Hoffmann / Isabel Krüger vom TSC Excelsior Köln gewannen Cha Cha und Paso Doble und wurden in der Gesamtwertung Zweite. Bronze ging an Valentino Esposito / Laura Zaccagnino aus Italien.

Finale:

1.Ruben Viciana Lopez / Eva Moya, Spanien (7)
2.Andreas Hoffmann / Isabel Krüger, TSC Excelsior Köln (10)
3.Valentino Esposito / Laura Zaccagnino, Italien (15)
4.Michael Horstmann / Denise Heller, Belgien (18)
5.Carlos Cirera / Eva Nieto, Spanien (26)
6.Paolo Croce / Petra Kaskova, Italien (29)

Geschrieben am 01.07.2016 von Volker Hey


Zweite dC-Goldmedaille für Italien
dC_SenIIS_Sieger

Stefano Bernardini/Stefania Martellini Foto: von Ooik

WDSF Open Senior II Standard

Knapp zwölf Stunden standen die 199 Teilnehmer der Senioren II im Turniermodus. Die siebte Runde zählte noch sieben Paare aus drei Nationen – vier Mal Italien, zwei Mal Deutschland und einmal Frankreich. Der Sieg ging zum wiederholten Male an die Weltmeister Stefano Bernardini/Stefania Martellini. In Abwesenheit des WM-Zweiten schoben sich Pierre Payen/Isabelle Reyjal auf den Silberrang vor die amtierenden Deutschen Meister Gert Faustmann/Alexandra Kley. Als zweites deutsches Paar im Finale belegten Bernd und Sandra Ketturkat den vierten Platz.

Finale:

1.Stefano Bernardini/Stefania Martellini, Italy (5)
2. Pierre Payen/Isabelle Reyjal, France (10)
3. Gert Faustmann/Alexandra Kley, Blau-Silber Berlin Tanzsportclub (15)
4. Bernd Ketturkat/Sandra Ketturkat, TC Royal Oberhausen (21)
5. Armando Nespoli/Natalia Gualandris, Italy (24)
6. Andrea Rigon/Barbara Remondini, Italy (31)
7. Gaetano Ricciardelli/Lea Miranda, Italy (34)

Geschrieben am 01.07.2016 von Gaby Michel-Schuck


dC-Gold für Marco Sirocchi/Martina Gargano
Jul 1, 2016 - Wuppertal, Germany. WDSF Rising Stars Standard danceComp 2016, Historische Stadthalle in Wuppertal. (Credit Image; vstudio.photos)

Marco Sirocchi/Martina Gargano Foto: van Ooik

WDSF Rising Star Standard

Mit 61 Paaren aus elf Nationen startete das Rising Star Standard-Turnier der 13. danceComp in Wuppertal um 14.50 Uhr, das Finale bestritten die sechs besten dieses internationalen Feldes um 23.15 Uhr. Kurz darauf stand der Sieger fest. Mit allen gewonnenen Tänzen ging die Goldmedaille nach Italien an Marco Sirocchi/Martina Gargano. Einen Turniereinstieg nach Maß legte die neue Paarkonstellation Grigorij Gelfond/Katarina Bauer hin. Sie schafften nicht nur ad hoc den Sprung ins Finale, sondern setzten sich auch noch mit einem Punkt Vorsprung vor ihre Konkurrenz aus Island und belegten am Ende Platz zwei. Dominik Stöckl/Katharina Belz, im Langsamen Walzer noch auf Platz fünf, steigerten sich während der Abschlussrunde und wurden am Ende auf dem vierten Platz gesehen.

Finale:

1.Marco Sirocchi/Martina Gargano, Italien (5)
2. Grigorij Gelfond/Katarina Bauer, TC Blau-Orange Wiesbaden (13)
3. Nicolo Barbizi/Sara Ros Jakobsdottir, Island (14)
4. Dominik Stöckl/Katharina Belz, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (19)
5. David Martinez Hernandez/Anastasia Jagelovica, Spanien (26)
6. Alexander Pavlov/Mie Udesen, Dänemark (28)

 

Geschrieben am 01.07.2016 von Gaby Michel-Schuck


1. Jive Cup

2016-07-01_JiveCupNach zwei Minuten war schon wieder alles vorbei, genauer gesagt, nach viermal zwei Minuten. Der 1. Jive Cup im Rahmen der danceComp in Wuppertal bot vor allem eines: viel Spaß. Zugelassen war alles, was zwei Füße hatte und Jive tanzte. 21 Paare wagten das Experiment, acht von ihnen erreichten das Finale. Über den Pokal und die Goldmedaille freuten sich Vinzenz Dörlitz / Albena Daskalova. Platz zwei ging an Meik und Bianca Sauer, Bronze gewannen Patrick Ferreira Sa / Maria Schneider.

Finalergebnis:
1. Vinzenz Dörlitz / Albena Daskalova, Deutschland
2. Meik Sauer / Bianca Sauer, Deutschland
3. Patrick Ferreira Sa / Maria Schneider, Deutschland
4. Philipp Köhler / Carina Nord, Deutschland
5. Frederick Rusher / Janine Rösler, Deutschland
6.-7. Niko Cuber / Maja Dziekan, Deutschland
6.-7. Julian Pfersich / Jana Erhard, Deutschland
8. Martin Polko / Nina Cuber, Deutschland

Geschrieben am 01.07.2016 von Petra Dres


Sternchenpaare für die WDSF Turniere am 02.07.16 / Examptions 02.07.16

Hier finden Sie die Sternchenpaare für das WDSF WO STD  und das WDSF SEN III STD Turnier am 02.07.16

Examptions WDSF SEN III STD & WO STD 02.07.2016 Wuppertal

Geschrieben am 01.07.2016 von Ivo Münster


Sternchenpaare für das WDSF SEN II STD Turnier am 01.07.16

Hier finden Sie die Sternchenpaare für das WDSF SEN II STD Turnier am 01.07.16

 

 

Examptions WDSF SEN II STD 01.07.2016 Wuppertal

Geschrieben am 30.06.2016 von Thomas Scherner


Startzeiten nach Meldeschluss

Der vorläufige Zeitplan für die danceComp 2016 liegt jetzt in der aktuellsten Version nach Meldeschluss vor.
Alle Paare werden gebeten sich 30 Minuten vor der geplanten Startzeit im jeweiligen Saal
zu informieren ob es bei den geplanten Startzeiten bleibt.

Startzeiten

Geschrieben am 29.06.2016 von Thomas Scherner


Check-in für die Turniere

Für alle Aktiven hier schon mal die Check-in Zeiten:

1.7. Freitag: 10:30 Uhr

2.7. Samstag: 07:15 Uhr

3.7. Sonntag: 07:15 Uhr

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder einen Vorabend Check In an :
DO 30.06.16 19.00 – 22.00 Uhr Vienna House Hotel (neben der Stadthalle )
FR 01.07.16 19.00 – 22.00 Uhr Historische Stadthalle
SA 02.07.16 19.30 – 22.00 Uhr Historische Stadthalle

Geschrieben am 28.06.2016 von Thomas Köpf


Vorverkauf First Class – Tickets geschlossen

Restkarten sind an der Tageskasse noch verfügbar.

Tagestickets sind weiterhin über den Onlinekartenvorverkauf erhältlich.

Tickets hier erhältlich

Geschrieben am 28.06.2016 von Andreas Plum


Airportshuttle geschlossen

Weitere Anfragen können leider nicht mehr angenommen werden.

Geschrieben am 28.06.2016 von Andreas Plum


Startlisten online

Ab sofort können Sie die aktualisierten Startlisten für die danceComp 2016
einsehen. Zu finden unter Ergebnisse oder folgen Sie diesem Link: Startlisten

Geschrieben am 26.06.2016 von Thomas Köpf


vorherige Seite



Veranstaltungsort:
Historische Stadthalle
am Johannisberg
Johannisberg 40
42103 Wuppertal

Stadthalle
Online Tickets:
Tickets

Nächste Termine:

1.-3. Juli 2016
13. danceComp Wuppertal

21.-23. Juli 2017
14. danceComp Wuppertal

6.-8. Juli 2018
15. danceComp Wuppertal