45 Paare begrüßte Turnierleiter Dr. Thomas Kokott zum Turnier der WDSF Open der Senioren I Latein. Das Finale erreichten sieben Paare aus sechs Nationen. Mit fünf gewonnen Tänzen ertanzten sich Georgy Osadchy/Tatiana Nikolaeva souverän Gold und wiederholten ihren Erfolg aus dem Vorjahr. Silber ging an  Umberto Abbatangelo/Luna Indriolo. Über Rang Drei und damit über Bronze freuten sich Ingo Madel/Rosina Witzsche aus Berlin, als bestes deutsches Paar.

1. Georgy Osadchy/Tatiana Nikolaeva, Russland (5)
2. Umberto Abbatangelo/Luna Indriolo, Italien (11)
3. Ingo Madel/Rosina Witzsche, Blau-Silber Berlin Tanzsportclub (15)
4. Gerard Perez Raventos, /Eva Krejcirova, Spanien (22)
5. Julian Aelterman/Magdalena Buczek, Polen (22)
6. Nicola Vajente/Valentina Baggio, Italien (32)
7. Mehdi Mekedder/Caroline Mekedder, Frankreich (33)