Mit einem wahren Feuerwerk beendeten die sechs Finalisten des World Open Lateinturniers die danceComp 2015. Die letzten Goldmedaillen des Wochenendes wurden an Marius-Andrei Balan/Khrystyna Moshenska übergeben. Das Paar ließ ganz souverän die Konkurrenz von 108 Paaren hinter sich und zog Zuschauer und Wertungsrichter in seinen Bann. Für Marius ist dies bereits die vierte danceComp-Goldmedaille.

Für Anton Aldaev/Natalia Polukhina gab es in diesem Jahr Silber. Mit drei dritten und je einem vierten und fünften Platz belegten Marek Bures/Anastasia Khadjeh-Nouri den Bronzerang vor Jokubas Venckus/Migle Klubsaite. Als drittes deutsches Paar tanzten Artur Balandin/Anna Salita erfolgreich im Finale. Die beiden erreichten vor Alexandru Ionut Miculescu/Andra Pacurar mit drei fünften und zwei vierten Plätzen in der Gesamtwertung den fünften Platz.

1. Marius-Andrei Balan/Khrystyna Moshenska, Schwarz-Weiß Club Pforzheim (6)
2. Anton Aldaev/Natalia Polukhina, Russland (10)
3. Marek Bures/Anastasia Khadjeh-Nouri, TSC Astoria Stuttgart (18)
4. Jokubas Venckus/Migle Klubsaite, Litauen (19)
5. Artur Balandin/Anna Salita, TTC Rot-Weiss-Silber Bochum (23)
6. Alexandru Ionut Miculescu/Andra Pacurar, Rumänien (30)